news

20.01.2019 Freundschaftsrennen AI alpin

76. Appenzell-Innerrhodisches Freundschaftsrennen alpin auf der Ebenalp

Bei besten Bedingungen fand vergangenen Sonntag das alpine Freundschaftsrennen auf der Ebenalp statt. Ein wunderbarer Skitag, an welchem sich alle Mitglieder von Innerrhoder Skiclubs in zwei Läufen massen und das Beisammensein und Fachsimplen genossen haben.

Ein herzliches Dankeschön dem Skiclub Appenzell für die tolle Organisation!

 2019 Freundschaftsrennen AI alpin 008

Pünktlich um 10 Uhr konnte der Riesenslalom gestartet werden. Der schnell gesteckte Lauf führte vorbei an unserer Clubhütte und dem Gartenhüsli, bevor kurz vor dem Ziel nochmals eine Schlüsselstelle wartete. Den Riesenslalom am schnellsten bewältigten Kathrin Fuster (SCBW) mit 48.15 s bei den Damen und Stefan Dörig (SCS) mit 44.03 s bei den Herren.

Über Mittag wurde der auf einen Slalomkurs umgesteckt. Währenddessen konnten die super Pistenverhältnisse sowie das gemütliche Beisammensein im Rest. Ebenalp, der Skibar oder den Clubhütten genossen werden.

Im Stangenwald am besten zurecht fand sich wiederum Kathrin Fuster (SCBW) mit 43.99 s bei den Damen und Damian Schefer (SCG) mit 38.78 s bei den Herren.

Den Höhepunkt bei der Rangverlesen bildet die Verkündung der Clubwertung. Diese konnte sich unser Skiclub Steinegg für sich entscheiden und den Wanderpreis wieder ins schöne Steinegg holen! Auf dem zweiten Platz folgt der SCBW mit 2.26 s Rückstand, Dritter wurde der Skiclub Oberegg mit 3.61 s Rückstand. Dieser Sieg musst selbstverständlich gebührend gefeiert werden.

--> Einige Impressionen

--> Weitere Fotos vom Skiclub Appenzell

--> Detaillierte Rangliste

 

19.01.2019 Schüler- und Familienskirennen Steinegg

Vergangenen Samstag konnte der Skiclub Steinegg bei winterlichen Bedingungen das Schülerrennen der Schule Steinegg und das beliebte Familienskirennen am Skilift Horn durchführen. Zusammen mit prächtigem Winterwetter ergab dies einen tollen Skitag für die ganze Familie. Mit 65 startenden Schülerinnen und Schülern und 27 Familien war der Anlass sehr gut besucht.

2019 Schueler- und Familienskirennen 080 

Letzten Samstag konnten die Verantwortlichen des Skiclub Steinegg pünktlich um 10.30 Uhr die kleine Piste am Skilift Horn zum Start freigeben. Gestartet wurde das Rennen von den Kindergärtlern, bevor die 1. Und 2. Klässler auf der kleinen Strecke folgten. Dank den eisigen Temperaturen fanden die Schüler eine super Piste vor und als die Sonne ebenfalls hervorkam, herrschten ideale Verhältnisse. Diese guten Verhältnisse nutzte Dario Dörig und sicherte sich mit einer Zeit von 34.74 s die Tagesbestzeit auf der kleinen Strecke.

Für die älteren Schüler wurde der Start ab der 3./4. Klasse etwas nach oben in den Steilhang verlegt. Sie konnten sich somit auf einer längeren Piste messen und ihre Skifahrkünste den zahlreichen Eltern und Lehrerinnen am Pistenrand präsentieren. Die schnellste Zeit wurde dabei von Nadine Mock mit 40.80 s aufgestellt.

Nachdem alle Schüler den Lauf erfolgreich bewältigten, gab es zum Aufwärmen warmen Tee und für die Stärkung feine Wienerli mit Brot. Die Sonnenstrahlen halfen ebenfalls sich von den Anstrengungen zu erholen, das wunderbare Winterpanorama zu geniessen und sich auf das bevorstehende Familienskirennen vorzubereiten.

2019 Schueler- und Familienskirennen 242 

Bei diesem startet jeweils die ganze Familie gleichzeitig. Vor dem Start muss jede Familie ihre eigene Leistung anhand einer Referenzzeit einschätzen. Mit viel Freude wurde der Lauf dann gemeinsam bestritten und möglichst die geschätzte Zeit gefahren. Das beste Zeitgefühl oder die beste Eigeneinschätzung bewies Familie Rusch alias Benediktebisches-Blitz mit einer Differenz von nur gerade 9 Hundertstelsekunden zwischen gefahrener und geschätzter Zeit. Knapp dahinter folgen Familie Pracht alias Team Cookie mit einer Differenz von ebenfalls lediglich 21 Hundertstel und Familie Baumann alias Reeblerblitz mit 39 Hundertstel Unterschied. Die Zeiten wurden allesamt sehr gut eingeschätzt, so verfehlten die ersten 10 Familien ihre Richtzeit um weniger als 3 Sekunden. 

2019 Schueler- und Familienskirennen 292 

Die Rangverkündigung um 16 Uhr vor der Schule Steinegg wurde gespannt erwartet. Dabei durften die jeweils drei schnellsten pro Kategorie stolz ihre Medaillen entgegennehmen. Verlierer gab es aber keine, so erhielten alle Teilnehmenden einen coolen Mitmachpreis. Auch bei den Familien durften alle einen Preis vom grosszügigen Gabentempel auswählen. Es gab verschiedenste Preise von diversen Geschäften aus der Umgebung, welche einen weiteren Tag mit der Familie ermöglichen.

Abschluss des Rangverlesen bildete die Verkündung des Klassenpreises. Die Klasse mit der höchsten Beteiligung durfte einen Gutschein für ein gemeinsames Fondue-Essen in der Clubhütte des Skiclub Steinegg entgegennehmen. Mit einer hundertprozentigen Teilnahme sicherte sich die 5./6. Klasse von Frau Steingruber diesen Preis.

 

--> weitere Impressionen

--> zur Rangliste

13.01.2019 Eggliabfahrt abgesagt

Die Wetterlage lässt eine Durchführung der diesjährigen Eggliabfahrt nicht zu.

Es ist über Nacht auf der kompletten Rennpiste rund 10-15 cm schwerer Neuschnee angefallen. Durch den starken Wind gab es weiter starke Verwehungen, welche die Verhältnisse sehr unterschiedlich gestalten und teilweise noch mehr Neuschnee auf der harten Rennpiste liegt.

Leider sieht der Wetterbericht keine Wetterbesserung voraus, die starken Winde im oberen Teil bleiben und unten fällt mit Schneeregen weiterer schwerer Schnee auf die Piste.

Wir können die ganze 2.5 km lange Piste leider nicht rechtzeitig vom ganzen Neuschnee befreien. Aus Sicherheitsgründen müssen wir die Eggliabfahrt deshalb mit schwerem Herzen leider absagen.

12.01.2019 18. Eggliabfahrt am Sonntag 13. Januar 2019

Nachdem uns Frau Holle mit reichlich Schnee versorgt hat, freut es uns sehr, dass wir die traditionelle Eggliabfahrt dieses Wochenende durchführen können. Die Volksabfahrt für jedermann findet am Sonntag 13. Januar 2019 bereits zum 18. Mal statt.

Die Präparation der Rennstrecke ist im Gange und wir sind zuversichtlich, dass wir für diesen Sonntag eine sehr gute Piste hinkriegen und somit eine Durchführung möglich sein wird.

Die wichtigsten Infos zum Anlass:

Die Eggliabfahrt ist die Volksabfahrt im Appenzellerland. Wer wollte nicht schon Mal eine abgesperrte Piste haben und schauen ob die Kondition für die rund zwei minütige Abfahrt ausreicht? Lasst euch diese Möglichkeit nicht entgehen!

flyer eggliabfahrt 2019

Beachtet doch bitte das Reglement für die Eggliabfahrt. Da es sich um eine Volksabfahrt handelt, darf insbesondere nicht in einem Rennanzug gefahren werden. Weiter zu beachten gilt die maximale Skilänge von 210cm!

Bekleidungsreglement

 

Die Rennpiste präsentiert sich in sehr gutem Zustand und die Vorbereitungen sind bereits weit fortgeschritten. Es ist fast alles bereit für die 18. Eggliabfahrt morgen Sonntag!

2019 Eggliabfahrt Vorbereitung

Weitere Infos findest ihr laufend auf unserer Website. Wir werden euch informieren, sobald es Neuigkeiten gibt.

04.01.2019 Eggliabfahrt verschoben

Leider liegt aktuell noch zu wenig Schnee für eine renntaugliche Piste für die Eggliabfahrt. Aus diesem Grund müssen wir die Eggliabfahrt vom Sonntag 06. Januar 2019 um eine Woche verschieben.

Neu ist die Eggliabfahrt somit auf den Sonntag 13. Januar 2019 angesetzt!

Die prognostizierten Schneefälle am Wochenende und in den kommenden Tagen stimmen uns zuversichtlich, dass wir nächste Woche eine bestens präparierte Rennpiste herrichten können und uns mit etwas Wetterglück am 13. Januar ein super Anlass erwartet. 

26.12.2018 scs active in Davos

scs active bei traumhaften Verhältnissen

2018 SCS active

Am Stephanstag begaben wir uns mit zwei Bussen nach Davos an das schon beinahe zur Tradition gewordene scs active. Es erwartete uns ein wahrer Prachtstag! Dank dem Neuschnee über Weihnachten fanden wir besten präparierte Pisten vor und am Himmel war kein Wölklein zu sehen. Die Pisten wurden auch den ganzen Tag rege und die Skier genommen und die Freestyler begaben sich auf die Kicker und Obstacles im Jatzpark. Nach der Stärkung am Mittag genossen einige die Sonnenstrahlen auf der Sonnenterasse, während andere noch nicht genug hatten vom Skifahren. Als dann bei allen die Kondition langsam nachliess, konnten wir den Skitag bei einem herrlichen Sonnenuntergang und Aprés-Ski in der Jatzhütte abschliessen. Nach einer rasanten Abfahrt durfte der obligate Besuch im Bolgen Plaza als Abschluss nicht fehlen.

Einige Fotos vom scs active sind hier zu finden.