Bikeweekend ins vorarlbergische Ebnit

Über das Pfingstwochenende fand traditionellerweise unser Bikeweekend statt. Unser Bikeguide Petz führte uns in diesem Jahr ins vorarlbergische Ebnit.


Am Samstag früh fanden sich einige bikebegeisterte SCSler bei der Turnhalle zum diesjährigen Bikeweekend ein. 


Via Kienberg, Oberriet, Hohenems führte uns die erste Etappe nach Fraxern. Dort wurden wir vom eigens für uns aufgebotenen FC-Koch fürstlich verpflegt. So lag nach dem Essen sogar noch ein kurzes "Fussballmatchchen" drin.


Frisch gestärkt wurde dann noch der zweite Teil auf die Kugelalm, Hohe Kugel nach Ebnit in Angriff genommen. Auf dem Weg dorthin genehmigten wir uns noch 2 kurze Aufwärmpausen in heimeligen Bergrestaurants. Die Wetterbedingungen für ein Bikeweekend waren zwar schon besser, dank dem ausbleibenden Niederschlag waren die etwas kühlen Temperaturen aber problemlos zu bewältigen. Schliesslich sind wir uns gewohnt, im Freien Sport zu treiben.

Im Hotel Alpenrose in Ebnit fanden wir schliesslich unser Tagesziel. Nach dem feinen Abendessen wurde auch noch die Hotelbar auf Herz und Nieren geprüft, bevor sich dann auch die letzten in den heimeligen Zimmern verkrochen.


Am Sonntag führte uns eine rasante Abfahrt nach Dornbirn und von dort auf Radwegen nach Kriessern. Petra und Flädi luden uns spontan zu Ihnen nach Hause zum grillieren ein ...;-) und so eine Einladung schlagen die Steinegger nie aus! Ihnen beiden gilt ein herzliches Dankeschöne für die tolle Gastfreundschaft!


Im Anschluss wurde schliesslich auch noch der Eichberg gemeistert, so dass das Weekend im Bild in Eggerstanden seinen Ausklang fand.


Dankeschön unserem Bikeguide Petz für die tolle Vorbereitung und Durchführung!

0 Ansichten